Aktuelles
Junge Liberale Brandenburg

Bauen wirs an! - JuLis für Legalisierung von Cannabis

23.08.2017

Am vergangenen Samstag fand in Berlin die alljährliche Hanfparade statt, auf der sich alles rund um das Thema Cannabis und dessen Verwendungsmöglichkeiten dreht. Sowohl im Bereich der Textilindustrie, der Medizin, aber natürlich auch als Genussmittel. Die Demonstranten möchten damit ein starkes Zeichen für die Legalisierung von Marihuana setzen – und werden bei diesem Vorhaben von uns Jungen Liberalen unterstützt.

Die Große Koalition hält noch immer an dem Verbot des Marihuanakonsums fest und kriminalisiert damit seit Jahren rund vier Millionen Menschen in der Bundesrepublik. Doch sind Menschen, die Cannabis konsumieren tatsächlich Kriminelle? Ist Cannabis wirklich so viel schädlicher als Alkohol oder Zigaretten? Wir JuLis sehen das entschieden anders! 

Es ist Teil unserer liberalen Grundeinstellung, dass die Bürgerinnen und Bürger selbst am besten wissen, was gut für sie ist und was nicht. Die Bundesregierung sollte hier ihre bevormundende Position überdenken und Cannabis in Deutschland ab 18 Jahren legalisieren. Der Konsum wird in unserem Land sowieso schon praktiziert. Die einzige Gefahr für den Konsumenten ist, dass es keine Möglichkeit gibt, die Produkte der Dealer einer Qualitätskontrolle zu unterziehen und sich somit vor gesundheitsschädlichen Gefahren wie der Streckung des Marihuanas zu schützen.

Weiterhin könnte der Staat, ähnlich wie beim Verkauf von Zigaretten, Steuereinnahmen generieren und in die Suchtprävention stecken. Wir wollen diesen Fortschritt. Wir Junge Liberale sind nämlich Fortschrittmacher und stehen für ein aufgeklärtes Deutschland, das seinen Bürgern auch etwas zutraut.

Theo Kühne - Junge Liberale

Theo Kühne ist Mitglied der
Jungen Liberalen Brandenburg