Mitglied werden Fördermitglied werden Newsletter abonnieren Spenden

programme
& Beschlüsse

Tiere sind kein Spielzeug

Beschlossen am 24.09.2016 auf dem 50. Landeskongress in Cottbus

Seit hunderten von Jahren nutzt der Mensch Tiere zum Zwecke der Unterhaltung. Um dabei eine möglichst artgerechte Haltung sicherstellen zu können, existieren in der Bundesrepublik Deutschland hohe gesetzliche Standards, welche beispielsweise in Zirkussen Anwendung finden. Doch so hoch diese Standards auch sein mögen: Eine artgerechte Haltung wird man für Wildtiere wie Elefanten, Löwen, oder auch Tiger in Gefangenschaft nie erreichen können. Für sie ist das Vergnügen der Menschen mit einem Leben auf engstem Raum verbunden. Statt in der Savanne zu jagen, müssen sie die Dorfältesten der Uckermark mit Zaubertricks davon abhalten, sich das Leben zu nehmen.

Die Jungen Liberalen Brandenburg fordern daher nach dem Vorbild Schwedens ein vollständiges Verbot von Tiervorführungen in Zirkussen.


Landes-Beschlüsse