Kalender

Lade Veranstaltungen

Reicht die gesetzliche Rente?

4. März 2021 Ganztägig

Private Alternativen für die jüngere Generation

Die Ansprüche aus der gesetzlichen Rente allein dürften in Zukunft nicht ausreichen, um den Lebensunterhalt im Alter zu bestreiten. Das System gerät unter Druck, weil immer mehr Menschen (glücklicherweise) immer älter werden, die Zahl der Neugeborenen zugleich aber niedrig bleibt. Künftige Rentenpolitik muss deshalb solide finanziert und langfristig gedacht sein. Keine Generation darf einseitig belastet werden.

Doch die Bundesregierung drückt sich bislang um wesentliche Renten-Entscheidungen. So ist beispielsweise die Reform der Riester-Rente nach wie vor noch nicht erfolgt – trotz einer Reihe von Vorschlägen. Dazu kommt, dass die Altersvorsorge für viele Menschen kaum nachvollziehbar ist, und private sowie betriebliche Rentenversicherungen oft kompliziert und schwer vergleichbar erscheinen. Junge Menschen sind daher oftmals wenig motiviert, sich mit diesem wichtigen Thema auseinanderzusetzen.

Wie hoch wird meine gesetzliche Rente einmal sein? Welche Versicherungen braucht man zusätzlich, um im Alter einen angenehmen Lebensstandard zu halten? Wie wichtig ist die neue Grundrente? Wo besteht politisch dringend Handlungsbedarf? Und vor allem: Was ist jungen Leuten zu raten, die gerade ins Arbeitsleben einsteigen? Verfolgen Sie unser Gespräch und stellen Sie den ExpertInnen Ihre Fragen!

Alle Informationen zur Veranstaltung gibt es auf der Webseite der Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit.

Veranstalter

Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit
https://freiheit.org


Zur Termin-Übersicht