Fragen und Antworten

Kann man bei euch mal reinschnuppern?

Selbstverständlich! Alle unsere Veranstaltungen sind öffentlich – du bist herzlich eingeladen, dir einfach mal eine davon in deiner Nähe anzuschauen. Gerne helfen wir auch bei der Organisation einer Fahrgemeinschaft.

Muss ich in der FDP sein?

Nein, eine Mitgliedschaft in der FDP ist keine Voraussetzung für eine Mitgliedschaft bei den JuLis. Wir sind zwar die offizielle Vorfeldorganisation, rechtlich jedoch unabhängig.

Wie kann ich als Mitglied mitwirken?

Wir leben von der Vielfalt unserer Mitglieder und wollen ihre individuellen Talente und Fähigkeiten stärken. Hast du also beispielsweise ein Händchen für Kommunikation, so könntest du uns bei der Öffentlichkeitsarbeit helfen. Spielst du jedoch lieber gerne mit Zahlen und behältst auch in stressigen Situationen einen kühlen Kopf, so bietet sich die Arbeit in der Verbandsverwaltung an. Wie stark du dich bei den JuLis einbringst, bleibt selbstverständlich komplett dir überlassen – es existieren keinerlei Anwesenheitspflichten. Also egal, ob du lieber passives Mitglied sein möchtest, oder gleich richtig durchstartest – du bist herzlich willkommen!

Kostet die Mitgliedschaft Geld?

Jedes Mitglied zahlt einen Mitgliedsbeitrag, der von den Kreisverbänden erhoben wird. Er liegt derzeit bei drei Euro pro Monat. Damit können wir Veranstaltungen organisieren und Werbemittel wie Flyer für unsere politischen Überzeugungen herstellen. Mitglieder in finanziell schwierigen Situationen haben natürlich die Möglichkeit, den Beitrag für eine gewisse Zeit auszusetzen. Die ersten drei Monate der Mitgliedschaft sind übrigens beitragsfrei.

Wie alt muss ich sein, um beizutreten?

Mitglied bei den Jungen Liberalen kann werden, wer zwischen 14 und 35 Jahre alt ist. Wir richten uns also vor allem an Schülerinnen und Schüler, Azubis, Studierende und junge Berufstätige.

Wo kann ich unterschreiben?

Mitglied werden kannst du ganz bequem online: jetzt mitmachen!

Noch Fragen? Wir sind für dich da!

Kay Martin
Stellvertretender Landesvorsitzender